Gesundheitliche Vorteile von NADH

NADH, oder reduziertes Nicotinamid-Adenin-Dinukleotid, wird in Ihrem Körper aus Niacin, einer Art B-Vitamin, hergestellt. NADH spielt eine Rolle bei der Energiegewinnung im Körper und wird manchmal in ergänzender Form zur Behandlung des chronischen Fatigue Syndroms (auch bekannt als myalgische Enzephalomyelitis oder ME/CFS) eingenommen (Quelle: https://yoyosan.com/nadh/).

Heilpraktiker glauben, dass NADH das Energieniveau steigern und die mentale Klarheit, Wachsamkeit, Konzentration und das Gedächtnis verbessern kann. Einige Athleten nehmen sogar NADH ein, um ihre Leistung und Ausdauer zu verbessern. Obwohl es einige vielversprechende Ergebnisse gibt, sind die Beweise für den Einsatz von NADH oft gemischt oder widersprüchlich. (mehr …)

Was bewirkt CBD Hanföl?

CBD Hanföl wird gesund. Etliche Leute bringen die Ausnutzung des Wortes Hanf durch einen berauschenden Wirkungen von Drogen in Verbindung. Was bewirkt CBD Hanföl? Hierbei ist wichtig, daß es, unter Weed, Shit, Droge sowie Hanf, gravierende Differenzen existieren. Dies „grüne Gold“ wird eine Benennung für Hanf, seitens was anstatt einem in diesem Fall welche Ansprache wird. Strengen Überprüfungen ist der Grow unterworfen. Dieser CBD Einkommen ist für die Applikation ausschlaggebend. (mehr …)

Kann man Polyneuropathie mit Nahrungsergänzung behandeln?

Die Ursachen für Polyneuropathie waren sehr lange unbekannt, wodurch sehr viele Menschen falsch behandelt wurden. Erst in den letzten Jahren wurde hier geforscht und das mit erstaunlichen Ergebnissen.

 

Wenn der Körper Alarm schlägt

Genau das macht unser Körper, gerade wenn auch eine wichtige Aminosäure fehlt, die ein wichtiger Bodenstoff ist. Dann kann dies durch Kopfschmerzen bis hin zur Migräne sein, aber auch durch verlangsamtes Denken oder Gehen. In diesem Fall hilft Arginin, damit es dem Körper bald wieder besser gehen kann. Da diese Aminosäure zusätzlich die Gefäße erweitert, sorgt es auch für eine bessere Durchblutung.

(mehr …)

Große Erfolge mit CBD Produkten bei Colitis Ulcerosa

CBD ist die Abkürzung für den Wirkstoff, welcher in der Hanfgewächs zu finden ist – im gleichen Sinne Cannabidiol oder Cannabinoid benannt. Zahlreiche kennen Cannabinoid alleinig als das, was aus der Gras Gewächs gewonnen wird. Mehrheitlich wird hiermit ein berauschendes Präparat verbunden, was als Suchtmittel verfügbar und solcher Kauf also ungenehmigt ist. Aus der Weed Pflanze lassen sich konträr dazu bis zu 80 übrige Wirkstoffe fördern, von denen keinesfalls alle eine berauschende Folge zeigen.

Das medizinisch lohnenswerte Cannabinoid unterscheidet sich gewaltig von THC, was als Abbreviatur für 9-Tetrahydrocannibinol steht. In diesem Fall handelt es sich um einen Wirkstoff, der ebenfalls aus der Marihuana Pflanze gewonnen wird. Der Verbrauch von 9-Tetrahydrocannibinol bewirkt einen berauschenden Stand, der mutwillig, häufig bei Konsumenten von Marihuana aufkommt.
Der Folgeerscheinung wird beim Konsum im medizinischen Einsatzgebiet von Cannabidiol nicht erreicht. Welche Person CBD als medizinisches Heilmittel nutzt, kann die schönen Funktionen des Wirkstoffes anwenden. Durch ihm lassen sich Leiden, Inflammationen und alternative Beschwerden reduzieren. Welche Beschwerden sich mit dem Wirkstoff noch lindern lassen, beschreibt der Artikel „Wie wirkt CBD Öl“. Andere Aussagen über die Varianze unter den unähnlichen Wirkstoffen, gibt es im Artikel „THC und CBD Begriffsklärung: der Unterschied?“. (mehr …)

Welche Schwarzkümmelöl Kapseln sind zu empfehlen?

Schwarzkümmel. Dieses Gewürz kennen wir in erster Linie aus der Küche. Eine Prise Schwarzkümmel verleiht Ihrem Essen eine pfeffrige Note. Doch haben Sie schon mal von Schwarzkümmel Öl Kapseln und Ihrer positiven Wirkung auf den menschlichen Körper gehört? Welche Kapseln sollte ich kaufen und worauf muss ich achten? Im Folgenden Beitrag möchten wir auf das Thema eingehen. (mehr …)

Wie finde ich die geeignete Gesichtscreme bei Mischhaut?

Die Haut fühlt sich oft auf Kinn, Nase und Stirn fettig an, doch um die Wagen und Augen hingegen trocken. Die spezielle Gesichtscreme bei Mischhaut ist wichtig, denn die Mischhaut zeichnet sich nicht nur durch eine Eigenschaft aus. Die Pflege für die Betroffenen ist nicht einfach und es müssen einige Dinge beachtet werden. Wie die Bezeichnung Mischhaut bereits verrät, zeichnet sich die Mischhaut durch mehrere Hauttypen aus. Unterschieden wird unreine, trockene, fettige, feuchte oder empfindliche Haut. Im Wesentlichen enthält die Mischhaut Elemente der trockenen und fettigen Haut.

 

Die richtige Gesichtscreme Mischhaut finden

Für Betroffene heißt es meist, dass einige Stellen feucht und glänzend wirken, andere dafür rissig und spröde. Viele Menschen kämpfen mit Pickeln und Mitessern. Bei den Gesichtspartien findet oft die überhöhte Aktivität von den Talgdrüsen statt. Einige Bereiche sind auch eher trocken. Als Ursachen gibt es meist Umwelteinflüsse wie die Luftfeuchtigkeit oder jedoch auch die Alterung der Haut. Bei der Gesichtscreme Mischhaut gilt, dass die Pflege entsprechend anspruchsvoll ist. Oftmals kommt es vor, dass die falsche Kosmetik für die Hautareale genutzt wird. Die richtige Creme spielt damit eine sehr wichtige Rolle. Zu beachten ist, dass es unterschiedliche Gesichtsbereiche gibt, welche verschieden zu versorgen sind.

Wichtig ist auch das Alter, denn die Haut wird mit der Zeit immer trockener und empfindlicher. Verglichen zu den jungen Jahren sind die Talgdrüsen dann schließlich weniger aktiv. Die verschiedenen Hauttypen gleichen sich dann mit dem zunehmenden Alter wieder an. Bei dem reiferen Alter ist die Pflege somit weniger aufwendig als in jüngeren Jahren. Die entsprechende Pflege für Mischhaut sieht wie folgt aus:

  • Zweimal pro Tag wird das Gesicht mit lauwarmem Wasser gereinigt
  • Ein mildes Hautpflegeprodukt kann genutzt werden
  • Hautschuppen, Schmutz und Fett werden entfernt
  • Einmal pro Woche ist ein Gesichtspeeling für die gründliche Reinigung möglich
  • Pflegeprodukte wie Gel, Lotion oder Gesichtswasser sollten wenig Parfüm und Alkohol enthalten
  • Die feuchtigkeitsspende Pflege ist am Tag geeignet, wenn sie nicht sehr rückfettend ist

Die entsprechende Gesichtscreme Mischhaut kaufen

Bei Mischhaut ist zur Pflege besonders eine Creme geeignet, welche als Bestandteil kaum Öl aufweist. Die Haut würde durch Öl noch fettiger werden. Am besten eignet sich somit eine Gesichtscreme Mischhaut, welche auf Wasser-Basis aufgebaut ist. Beliebt sind Extrakte aus Heilpflanzen wie beispielsweise Zaubernuss, Kamille oder Melisse. So eine Gesichtscreme Mischhaut ist sehr gut verträglich und die Haut gelangt wieder in das natürliche Gleichgewicht. Ist eine Creme auf Basis von Gänseblümchen oder Klee hergestellt, dann ist dies auch ausgleichend und beruhigend. Die richtigen Inhaltsstoffe bei der Gesichtscreme Mischhaut sind abhängig von der individuellen Verträglichkeit. Am besten werden die Inhaltsstoffe bei der Gesichtscreme Mischhaut immer geprüft und eine Abstimmung ist sonst auch mit dem Apotheker oder Arzt möglich. Gerade durch zwei Zonen ist es nicht einfach, die passende Creme zu finden. Kinn, Nase und Stirn sind meist unrein und fettig. Die restliche Haut ist dafür meist gereizt und trocken.

Als Gesichtscreme Mischhaut ist eine fettige Creme weniger geeignet. Zwar ist so ein Produkt für die trockenen Zonen geeignet, doch die restliche Haut wird damit belastet.

Eine gute Feuchtigkeitspflege wird in der Regel eher empfohlen. Bei richtiger Anwendung werden trockene Partien gestärkt und die Talg-Überproduktion wird zurückgefahren. Bei der Mischhaut liegt schließlich eine Haut-Störung vor und es funktioniert die Talg-Regulierung nicht optimal. Viele Produkte sind zu aggressiv oder das Pflegeverhalten ist falsch. Die Gesichtscreme Mischhaut sollte die Haut nicht strapazieren und wenige Zusatzstoffe enthalten.

Wie wirkt Garcinia Cambogia wirklich?

Bezüglich des Aussehens ähnelt Garcinia Cambogia einem kleinen Kürbis. In Deutschland erfolgt der Verkauf unter der Bezeichnung Tamarinde. Die Frucht kommt ursprünglich aus Ostafrika, doch in Indien wird sie seit tausenden von Jahren angebaut. Gefunden wird sie besonders in den Tropengebieten. Aus der Tamarinde werden auch Konfekt und Süßspeisen hergestellt. Die Frucht soll besonders beim Abnehmen eine wichtige Rolle spielen, denn das Gewicht wird reduziert, weil das Hungergefühl unterdrückt wird. Weil die Frucht organisch ist, gibt es keine Nebenwirkungen bei der Einnahme. In den USA und in Europa handelt es sich bereits seit längerer Zeit um einen Geheimtipp, wenn es um das Abnehmen geht. Müssen hartnäckige Fettpolster besiegt werden, ist die Nahrungsergänzung Garcinia Cambogia sehr effektiv. (mehr …)

5 Vorteile von Roter Bete

Rote Bete, bei vielen Menschen findet die tolle Knolle nicht den Weg auf den Speiseplan. Und das vollkommen zu Unrecht schließlich ist Rote Bete gesund und was die Varianten der Zubereitung betrifft – sehr vielseitig.
Die Wunderknolle ist nicht nur ein Großlieferant von Nährstoffen die nur in wenigen Lebensmitteln vorkommen. Sie enthält darüber hinaus ebenfalls so wichtige Nährstoffe wie Kalium, Eisen, Vitamin B und Magnesium. (mehr …)